Weinviertler Draisine

Mit der Weinvierteldraisine  von Ernstbrunn über Grafensulz nach Asparn an der Zaya.

Von April bis Oktober gibt es eine ganz besondere Möglichkeit, das Weinviertel zu erleben. Auf der Weinvierteldraisine, auf der je vier Personen Platz finden, können Sie auf Schienen radeln. Während zwei Plätze zum Radeln und Strampeln ausgerichtet sind, haben auch zwei Mitfahrer auf der Draisine Platz.

Was ist eine Draisine?

Die Draisine geht auf das urtümliche Tret- oder Schieberad zurück: Als Reaktion auf Missernten und Pferdesterben konstruierte Forstmeister Freiherr Karl-Friedrich Drais von Sauerbronn (1785-1851) im Jahr 1815 eine Laufmaschine auf Rädern. Die Urform des Fahrrades wurde geboren.  Diese, anfangs nur durch Muskelkraft angetriebenen Fahrzeuge fanden – technisch weiter entwickelt – später auch im Eisenbahnwesen Verwendung. Jede Bahnmeisterei bekam für Inspektions- und Erhaltungsfahrten ihre Draisinen zugeteilt. Obwohl im Lauf der Zeit die Draisinen auf Motorbetrieb umgebaut und ständig weiter entwickelt worden waren, blieb deren ursprünglicher Name bis heute erhalten.

 

Die Weinvierteldraisine

Auf der Strecke zwischen Ernstbrunn und Asparn a.d. Zaya kommen einheitlich vier-sitzige Draisinen zum Einsatz. Durch die einheitliche „Flotte“ ist somit ein Tauschen der Draisinen beim Überholen oder bei den Rastplätzen mühelos möglich. Pro Draisine sind neben den zwei Fahrradsattel-Sitzen (für die antreibenden Personen) zwei bequeme Mittelsitze mit Gurten für die mitfahrenden Personen vorhanden.

Die Strecke führt vom Abfahrtsbahnhof in Ernstbrunn über die leicht ansteigende Etappenstrecke Niederleis nach Grafensulz. Von dort führt eine ca. 4 Kilometer lange entspannende Abfahrt ins Zayatal nach Asparn.

Weinviertlerdraisine_Strecke

 

 

Mittelstation Draisinenalm   Grafensulz

                               Für die interaktive Panorama-Ansicht klicken Sie bitte auf das nachfolgende Bild:

vorschaubild_grafensulz

 

Was wäre ein Ausflug ins Weinviertel, ohne die kulinarischen Schmankerl zu entdecken?
Am höchsten Punkt der Draisinenbahn erwartet Sie die verdiente Stärkung auf der Draisinenalm Grafensulz. Bei einer gemütlichen Heurigenjause oder bei Kaffee & Kuchen kann man die wunderschöne Natur in vollen Zügen genießen.

 

 Erlebnisbahnhof Asparn  – Grillstation

                              Für die interaktive Panorama-Ansicht klicken Sie bitte auf das nachfolgende Bild:

vorschaubild_asparn

 

Am Ende der Fahrt, wartet die Grill-Station mit kulinarischen Schmankerl vom Holzkohlegrill auf. Das wunderschöne Ambiente des Bahnhofs bietet den perfekten Rahmen für Grillfeiern, Kindergeburtstage oder Weindegustationen.

Grillspezialitäten vom Holzkohlegrill, Kindergeburtstage am Lagerfeuer oder ganz einfach ein Picknick unter den schattigen Kastanienbäumen, gerne organisieren wir für Sie einen perfekten Aufenhalt im malerischen Ambiente des Draisinenbahnhofs Asparn, geöffnet an den Regelbetriebstagen der Weinvierteldraisine bzw. auf Anfrage

 

 > zurück zur Seite „Asparn an der Zaya

DraisinenbetriebsgesmbH Ernstbrunn – Asparn
Hauptplatz 1
2115 Ernstbrunn
Tel.: 0664 / 44 769 44
Web: www.weinvierteldraisine.at
Mail: info@weinvierteldraisine.at

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Weinviertel Draisine - Mittelstation Grafensulz

Karte wird geladen - bitte warten...

Weinviertel Draisine - Mittelstation Grafensulz 48.551660, 16.443620 Grafensulz, Österreich (Routenplaner)
Idee, Konzept und Umsetzung:
CONCEPT SUCCESS PROMOTION – Vertriebs- und Marketingberatung, mediale Dienstleistungen
GF: Wolf Dieter Magerl, Tel: +43 (0)676 301 38 83, Mail: office@flytosuccess.at,  Web: http://www.erfolg-erfolgt.com

 

Quellenangabe und Text- und Bildherkunft:
Textangaben zu den beworbenen Unternehmen entstammen entweder zur Gänze oder auszugsweise den Internetseiten der jeweiligen websitebetreibenden Unternehmen. Textangaben in den Zielseiten der „Städte & Gemeinden“ entstammen entweder zur Gänze  oder teilweise vom Autor des Portals “Das Weinviertel 360°“ bzw. zur Gänze  oder auszugsweise von „Wikipedia –  Die freie Enzyklopädie“.
Das fotografische Bildmaterial, bzw. digitale Bilddaten zur Erstellung der 360° Panoramen, wurden von CONCEPT SUCCESS PROMOTION bzw. seinen beauftragten Subunternehmen hergestellt und unterliegen zur Gänze den urheberrechtlichen Bestimmungen, © 2015.

Schreibe einen Kommentar